Unsere Bürgermeister

Das Bürgermeisteramt der Stadt Raunheim wird aktuell von der Ersten Stadträtin Dorothee Herberich ausgeübt.

Ehrenbürgermeister Thomas Jühe

Bild: Mario Andreya

Erstmals zum Bürgermeister gewählt wurde Thomas Jühe am 17. Oktober 1999 in der Stichwahl mit 50,1 % der Stimmen gegen Wolfgang Becker (CDU). Bei den Bürgermeisterwahlen 2005, 2011 und 2017 wurde er jeweils wiedergewählt – 2005 mit 74,2 %, 2011 mit 81,5 % und 2017 mit 79,4 %.

Ende November 2022 schied Thomas Jühe gesundheitsbedingt aus dem Amt aus. Die Stadtverordnetenversammlung verlieh ihm in dankbarer Anerkennung und Würdigung seiner vielfältigen, hervorragenden Verdienste und seines besonderen Engagements um die Entwicklung der Stadt Raunheim und um das Wohl ihrer Bürgerinnen und Bürger den Ehrentitel „Ehrenbürgermeister“.

 

Vorgänger von Thomas Jühe waren:

  • 1823 bis 1831: Johann Niklaus Schnell
  • 1831 bis 1842: Jakob Reinheimer
  • 1842 bis 1854: Philipp Gottron
  • 1854 bis 1884: Johann Adam Michels
  • 1884 bis 1899: Philipp Kern (Großherzoglicher Bürgermeister)
  • 1899 bis 1918: Heinrich Preß
  • 1918 bis 1934: Adam Michel
  • 1934 bis 1941: Hans Weigandt (eingesetzt von den Nationalsozialisten; nicht demokratisch gewählt)
  • 1941 bis 1944: Heinrich Schürmann (eingesetzt von den Nationalsozialisten; nicht demokratisch gewählt)
  • 1944 bis 1945: Adolf Thiel (eingesetzt von den Nationalsozialisten; nicht demokratisch gewählt)
  • 1945: Wilhelm Schnell (eingesetzt von den amerikanischen Besatzungskräften)
  • 1945: Georg Kuschmirz (eingesetzt von den amerikanischen Besatzungskräften)
  • 1945 bis 1947: Philipp Jakob Renneisen (SPD; eingesetzt von den amerikanischen Besatzungskräften)
  • 1947 bis 1949: Heinrich Schneiker (SPD)
  • 1955 bis 1969: Erwin Lang (SPD), 1969/70 Hessischer Finanzminister
  • 1969 bis 1988: Günther Diehl (SPD), seit 1988 Ehrenbürgermeister
  • 1988 bis 2000: Herbert Haas (SPD)