Raunheimer SPD wählt neuen Vorstand – Thomas Jühe neuer Ortsvereinsvorsitzender

Die Raunheimer SPD hat am vergangenen Samstag einen neuen Ortsvereinsvorstand gewählt. Michael Gluch, der der Raunheimer SPD seit 2007 vorstand, trat aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl an und wird sich künftig vollständig auf den Fraktionsvorsitz konzentrieren. In einer emotionalen Rede erinnerte Gluch an die Meilensteine der Raunheimer Kommunalpolitik während seines 14-jährigen Vorsitzes und bedankte sich bei allen Mitgliedern des Ortsvereins für die intensive, vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Zum neuen Vorsitzenden wurde Thomas Jühe gewählt. In seiner Rede bedankte er sich bei Michael Gluch und lobte ihn als Vorsitzenden, der die Partei und Fraktion unaufgeregt und mit viel menschlicher Größe führte.

Zu seiner Bewerbung um den Ortsvereinsvorsitz sagte Thomas Jühe: „Vor der Stadt Raunheim und unserer Partei liegen riesige Herausforderungen. Diesen möchte ich gemeinsam mit Euch begegnen. Der Prozess, aus dem eine geeignete Kandidatin oder ein geeigneter Kandidat für das Bürgermeisteramt hervorgeht, muss gut organisiert werden. Es gilt, vollkommen transparent und für alle nachvollziehbar eine*n Kandidat*in zu finden, die/der alle Bürger*innen mitnehmen kann. Das sind wir nicht zuletzt den Raunheimer*innen schuldig. Dieser Aufgabe kann ich im Sinne der Stadt und ihrer Einwohner*innen, der Partei und unserer Fraktion am besten im Amt des Vorsitzenden nachkommen.“

Um den vorgesehenen Generationswechsel optimal vorzubereiten, wurde vorgeschlagen, dem neuen Vorsitzenden im Rahmen einer Doppelspitze ein jüngeres Mitglied zur Seite zu stellen. Dies soll in der nächsten Mitgliederversammlung abschließend beraten und beschlossen werden. Die Wahlen zu den zweiten Vorsitzenden sowie zur Schriftführung finden ebenfalls bei einer weiteren Mitgliederversammlung statt.

Neuer Kassierer ist Sven Carsten Steinacker. Dorle Herberich bleibt Mitgliederbeauftragte. Als Beisitzer*innen wurden gewählt: Abdelmonaim Akachar, Hajar Al Kadari, Pia Andrews (zusätzlich Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit), Malik Demir, Cesare Dima, Rüdiger Dürnholz, Kadir Erdogan, Mohammed Ghazi, Kurt Jenal, Anja Kriesten, Werner Milschewsky, Giorgio Nasseh, Angelo Pellilli und David Rendel.

Auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden sind: Michael Gluch (1. Vorsitzender), Sandra Müller (Kassiererin), Lutz Bauer, Tim Herrfert, Sarah Medjouti und Liviu Stoica-Zeides (alle Beisitzer*innen).